Landkreis Dillingen a. d. DonauTOP-Nachrichten

Dillingen: Nach riskantem Überholmanöver gegen PKW geprallt

Geschwindigleit und ein riskantes Überholmanöver wurden einem jungen Mann in Dillingen an der Donau, am 11.01.2015, zum Verhängnis.
Gegen 19:20 Uhr befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer in Dillingen die Lauinger Straße stadteinwärts. Vor der Bushaltestelle an der Mittelschule überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw obwohl ihm ein anderes Auto entgegenkam. Er fuhr praktisch zwischen dem überholten und dem entgegenkommenden Wagen mit hoher Geschwindigkeit durch.
Danach bog er nach rechts in die Bushaltestelle ab und prallte aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ungebremste gegen den dort abgestellten Pkw eines 22-Jährigen. Dieses Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf einen davor stehenden Pkw geschoben. Auch das Buswartehäuschen wurde beschädigt. Im Wagen des 22-Jährigen befanden sich insgesamt drei Personen die leichte Verletzungen davontrugen. Auch der 19-Jährige zog sich bei dem Aufprall leichtere Verletzungen zu.

Rettungswagen und Feuerwehr rückten an
An den drei Pkw und dem Buswartehäuschen entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro. Die Verletzten wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Aufgrund der grob verkehrswidrigen und rücksichtlosen Fahrweise des 19-Jährigen wurde dessen Führerschein beschlagnahmt. Die Dillinger Feuerwehr und zwei Rettungswagen waren vor Ort.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10


Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.