Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: Randalierer zündeln und wüten auf der Straße

Die Polizeiinspektion Dillingen musste sich am 18.08.2018 um zwei Männer kümmern, die randalierend unterwegs waren.
Mehrere Zeugen meldeten sich gegen 22.15 Uhr über den Notruf, dass zwei Betrunkene auf ihrem Weg von der Altheimer Straße in die Kapuziner Straße mehrere Baustellenschilder, Verkehrsleitpfosten sowie eine Warnbarke und einen Fahrradständer auf die Fahrbahn geworfen hatten.

Dabei überfuhren zwei Pkws die auf der Straße liegenden Verkehrszeichen, es kam jedoch zu keinen Beschädigungen an den Fahrzeugen.

Zeitgleich bemerkten die Einsatzkräfte, dass Rauch aus einer öffentlichen Toilette in der Rosenstraße aufstieg. Durch die Feuerwehr Dillingen konnte der Schwelbrand, der durch ein in Brand gesetztes Stück Kunststoff ausgelöst wurde, abgelöscht werden so dass kein größerer Sachschaden entstand.

Kurz darauf konnten eine 24-Jährige und ein 25 jähriger Dillinger festgestellt werden, die schließlich zugaben, die Gegenstände auf die Straße geworfen zu haben. Auch die Brandstiftung an der Toilette soll durch den 25-Jährigen begangen worden sein.

Gegen die Beiden wird nun unter anderem wegen Brandstiftung sowie des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.