Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: Sachschäden bei Unfall und Streifunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 4.500 Euro ist es am 24.11.2021, gegen 15.10 Uhr, in Dillingen gekommen.
Eine 26-jährige Fahrerin eines Fords befuhr die Altheimer Straße stadteinwärts. Vor der „Großen Kreuzung“ fuhr sie links an einem Omnibus vorbei, der aufgrund des sich stauenden Verkehrs vor dem Einmündungsbereich zur Bahnhofstraße angehalten hatte. Aus der Bahnhofstraße bog ein 33-jähriger Toyota-Fahrer nach links in die Bahnhofstraße ein, worauf es zum Zusammenstoß mit dem Wagen der 26-Jährigen kam. Etwa eine halbe Stunde danach wollte eine 71-jährige Fahrerin eines Mazdas, die auf der Altheimer Straße stadteinwärts unterwegs war, an den Unfallfahrzeugen vorbeifahren und touchierte den Wagen der 26-Jährigen an der linken Fahrzeugseite. Hier entstand weiter Unfallschaden in einer Gesamthöhe von rund 1.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.