Landkreis Dillingen a. d. Donau.Regionalnachrichten

Dillingen: Unberechtigte Abbuchung von Girokonto

Ein 59-Jähriger stellte am Donnerstag, den 05.12.2019, eine unberechtigte Lastschrift-Abbuchung in Höhe von über 1000 Euro auf seinem Girokonto fest.
Wie sich anschließend herausstellte, handelte sich um einen angeblich abgeschlossenen Mobilfunktarif, den der Geschädigte nie unterschrieb. Stattdessen wird davon ausgegangen, dass ein unbekannter Täter die Kontodaten des 59-Jährige missbräuchlich verwendete. Die Lastschrift konnte durch die Bank zeitnah rückgängig gemacht werden, wie die Polizeiinspektion Dillingen mitteilte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.