Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: Unfallverursacherin muss verfolgt und gefesselt werden

Am 24.11.2019, gegen 20.50 Uhr, versuchte eine 57-Jährige mit ihrem Auto rückwärts aus einem Grundstück auf die Schützenstraße in Dillingen auszufahren.
Sie prallte gegen einen auf der Fahrbahn geparkten Opel. Die 57-Jährige fuhr ihren Wagen nach dem Zusammenstoß etwas vorwärts, setzte dann erneut zurück und prallte abermals gegen das geparkte Auto. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei.

Die 57-Jährige wollte bei deren Eintreffen vor den Beamten zu Fuß flüchten, wurde nach kurzer Verfolgung aber schnell eingeholt und gestellt. Dabei leistete die deutlich berauschte Frau Widerstand und musste gefesselt werden. Bei ihr wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihr Führerschein sichergestellt. An den Autos entstand ein Sachschaden von etwa 900 Euro.

Gegen die 57-Järhige wurden Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.