Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: Wieder zugeklebte Schließzylinder festgestellt

Nachdem bereits ein Türschloss mit Sekundenkleber zugeklebt wurde, wurde der Polizei Dillingen und ein weiterer Fall gemeldet. War der der gleiche Täter?
Am gestrigen Freitagvormittag wurde bei der Polizeiinspektion Dillingen Anzeige erstattet, weil die Türschlösser beider Eingangstüren eines Papier- und Geschenkartikelladens in der Dillinger Kapuzinerstraße mit Sekundenkleber mutwillig zugeklebt wurden. Die Tat ereignete sich in der Nacht von vergangenem Donnerstag auf Freitag, der entstandene Schaden liegt bei etwa 300 Euro. Ob die Tat dem 68-jährigen Dillinger zugeordnet werden kann, der vergangenen Donnerstagabend dabei ertappt wurde, als er ein Haustürschloss eines Mehrfamilienhauses in der Donauwörther Straße in Dillingen mit Sekundenkleber zugeklebt hatte (wir berichteten), ist nun Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Dillingen unter Telefon 09071/56-0 zu wenden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.