Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: Zwei Auffahrunfälle mit 6 beteiligten Fahrzeugen

In Dillingen kam es am Mittwochnachmittag, den 23.12.2020, zwei Auffahrunfälle in Dillingen, bei denen sechs Fahrzeuge beschädigt wurden.

Dillingen – Zu zwei Auffahrunfällen mit Sachschaden ist es am gestrigen Mittwochnachmittag in Dillingen gekommen. Gegen 13:40 Uhr fuhr der 22-jährige Fahrer eines Toyotas in der Kapuzinerstraße auf den vor ihm verkehrsbedingt stehenden Volkswagen eines 45-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Volkswagen auf den vor ihm ebenfalls haltenden Audi eines 37-Jährige geschoben. Es entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 10.700 Euro.

Gegen 17:10 Uhr ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall. Eine 48-jährige Volkswagen-Fahrerin war auf der Donaustraße in Richtung Kreisverkehr zum Kasernplatz unterwegs. Auf Höhe des dortigen Zebrastreifens mussten eine 68-Jährige und hinter ihr ein 39-Jähriger jeweils mit ihren Fahrzeugen anhalten, da ein Fahrradfahrer über den Zebrastreifen fuhr. Die 48-Jährige fuhr auf den stehenden Wagen des 39-Jährigen auf, der aufgrund des Aufpralls auf das Auto der 68-Jährigen geschoben wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.