Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Fristingen: Brand eines Mähdreschers greift auf Feld über

Über die Integrierte Leitstelle ging am 24.07.2019 kurz vor 17.40 Uhr die Mitteilung über einen Acker- und Landmaschinenbrand bei Fristingen ein.
Auf einem Feld etwa 500 Meter südlich der Tiergartenstraße hatte ein selbstfahrender Mähdrescher im Motorraum Feuer gefangen. Dabei fielen brennende Kunststoffteile auf die Ackerfläche und entzündeten diese. Der 55-jährige Fahrer des Mähdreschers konnte das Feuer im Motorraum selbständig mit einem Feuerlöscher löschen. Die Ackerfläche, auf der sich der Brand zwischenzeitlich auf eine Fläche von etwa einem Hektar ausgeweitet hatte, wurde von den eingesetzten Feuerwehren Dillingen, Fristingen und Kicklingen, die insgesamt mit rund fünfzig Mann vertreten waren, gelöscht. Eine Feldfläche von zirka 2.000 Quadratmetern mit noch nicht geernteter Sommergerste war bis dahin verbrannt worden. Der 55-Jährige wurde bei dem Brand nicht verletzt. Der entstandene Schaden an Mähdrescher und Feld liegt den ersten Einschätzungen zufolge bei über 4.000 Euro. Nach Brandende stellte die Feuerwehr Fristingen eine Feuerwache, bis das Feld umgegrubbert war. Ob ein technischer Defekt am Mähdrescher oder die heiße Witterung ursächlich für die Brandentwicklung war, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.