Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Haunsheim: Dank früher Entdeckung und schnellem Einsatz kaum Sachschaden

Angebranntes Essen hatte in Haunsheim am gestrigen Dienstagnachmittag, den 21.07.2020, für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.
Ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Schloßstraße drehte seine Herdplatte an, auf der sich ein Topf mit Speisen befand. Der irrtümlichen Auffassung, die Herdplatte wieder ausgeschaltet zu haben, verließ der Mann das Haus. Nachdem es zur Rauchentwicklung kam und aus dem Fenster der Küche Qualm austrat, rückten die Feuerwehren Gundelfingen und Haunsheim mit insgesamt 22 Einsatzkräften an. Zu einer Brandentwicklung war es nicht gekommen, durch die Feuerwehren wurden die erforderlichen Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Beschädigt wurde lediglich der Topf mit den eingebrannten Speisen, die Schadenshöhe beläuft sich etwa 30 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.