Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Höchstädt: Unbekannter greift offenbar Kreditkartendaten ab

Bei der Kontrolle seiner Kreditkartenabrechnung fiel einem Höchstädter auf, dass am 21.01.2019 von einem Reiseportal 3346 Euro unrechtmäßig von seinem Kreditkartenkonto abgebucht wurden.
Vermutlich wurden die Daten seiner Kreditkarte im Internet bei seiner letzten Urlaubsbuchung auf unbekannte Weise abgefangen und nun für eine Betrugshandlung verwendet. Die Kreditkarte wurde daraufhin sofort gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.