Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Holzheim: Der Versuch Hornissen auszuräuchern läuft aus dem Ruder

Am 22.09.2018 gegen 13.15 Uhr meldeten mehrere Zeugen über den Feuerwehrnotruf Rauchschwaden, aufsteigend von einem Waldstück zwischen Holzheim und Dillingen.
Die verständigten Polizeibeamten konnten an einem Bachlauf einen brennenden Jägerstand ausfindig machen. Dieser wurde von 20 Einsatzkräften der Holzheimer Feuerwehr gelöscht. Hierbei wurden die Helfer von aggressiven Hornissen angegriffen. Ein kurz darauf eintreffender Jagdpächter erklärte, dass er zuvor versucht habe ein Hornissennest, das sich in dem maroden Jägerstand niedergelassen hatte, auszuräuchern. Hierbei war es dann zu einem Vollbrand gekommen.

Ein Sachschaden am Jägerstand kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Gegen den Jagdpächter wird nun unter anderem wegen der Herbeiführung einer Brandgefahr ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.