Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Holzheim: Falsche Annahme endet mit Kollision

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen am es am gestrigen Samstagmittag, den 06.03.2021 in Holzheim.
Gegen 12.30 Uhr wollte es 65-jähriger VW-Fahrer von der Dillinger Straße in die Römerstraße in Holzheim einbiegen. Die Römerstaße befuhr zu dieser Zeit ein 84-jähriger mit seinem Ford. Nachdem der 84-jährige blinkte, ging der 65-jährige fälschlicherweise davon aus, dass dieser in die Dillinger Straße abbiegen wird, und er somit freie Fahrt hat. Der 84-Jährige fuhr jedoch auf der vorfahrtsberechtigten Straße weiter und wollte erst später auf den Parkplatz eines Supermarktes fahren. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge bei dem niemand verletzt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.