Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Kreis Dillingen: Kollisionen mit einer Verletzten und zwei Unfallfluchten

Im Landkreis Dillingen ereigneten sich am gestrigen 08.10.2021 mehrere Verkehrsunfälle, bei denen sich eine Person verletzte und zwei Fahrer aus dem Staub machten.

Zusammenstoß in Höchstädt
Am Freitag, gegen 10.45 Uhr war ein 38-jähriger mit seinem Pkw in Höchstädt in Richtung Kreisverkehr/ Donaustraße unterwegs. Auf Höhe des Marktplatzes kam ein 34-Jähriger mit seinem Sattelzug aus der Herzog-Anna-Straße und wollte nach links in Richtung Dillingen abbiegen. Beim Abbiegen übersah der 34-Jährige den 38-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

Autofahrerin in Lauingen übersehen – verletzt
Am Freitag, gegen 11.45 Uhr, bog ein 57-jähriger mit seinem Golf vom Oberanger nach rechts über den abgesenkten Bordstein in die Herzog-Georg-Straße ab. Hierbei übersah er eine von links kommende 69-Jährige in ihrem Fiat, welche in Richtung Gundelfingen unterwegs war. Der Unfallverursacher fuhr mit seiner Fahrzeugfront gegen die rechte Seite des Fiats. Die 69-Jährige wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro. Beide Fahrzeuge musste abgeschleppt werden.

Nach Verkehrsunfall bei Dillingen weitergefahren
Am Freitagabend erschien eine 34-jährige Dillingerin bei der Polizei und teilte mit, dass sich kurze Zeit vorher, gegen 19.20 Uhr auf der B16 in Richtung Hausen (Wittislinger Straße) ein Verkehrsunfall ereignet hat. In einer Linkskurve kam der Dame, die mit ihrem silbernen Fiat unterwegs war, ein weißer Toyota Yaris entgegen, der laut ihren Angaben zu weit auf ihrer Seite fuhr. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Beide Unfallbeteiligten hielten zunächst an. Die 34-Jährige gab gegenüber dem Fahrer des Toyotas an, dass an ihrem Außenspiegel ein Schaden entstanden ist. Der Unfallgegner äußerte, dass auch sein Außenspiegel beschädigt ist. Daraufhin stieg der Mann in sein Fahrzeug und fuhr davon. Nachdem der Fahrer seine Personalien nicht zurückgelassen hat, sind weitere Ermittlungen seitens der Polizei erforderlich. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Verkehrszeichen in Kicklingen umgefahren und weitergefahren
Ein unbekannter Täter verursachte am Freitag, gegen 21.00 Uhr in Kicklingen einen Verkehrsunfall. Hierbei fuhr er von der Riedstraße auf die Kirstattstraße (Staatsstraße) zu. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr er ein Verkehrszeichen sowie zwei Leitpfosten um. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Auf der Fahrbahn konnten einige Fahrzeugteile gesichert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Schaden am unfallverursachenden Fahrzeug dürfte im Frontbereich deutlich höher ausfallen. Die Polizei nahm die Ermittlungen hierzu auf. Die Polizei Dillingen bittet unter der Rufnummer 09071/56-0 um Zeugenhinweise.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.