Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Kreis Dillingen: Mehrere kleinere Unfälle fordern Sachschaden

Im Landkreis Dillingen meldet die Polizeiinspektion Dillingen für den 28.12.2020 drei Verkehrsunfälle, bei denen es bei geringerem Sachschaden blieb.

Insel überfahren
Gegen 13.50 Uhr überfuhr eine 64-jährige VW-Fahrerin in Blindheim aus Unachtsamkeit an der Kreisstraße DLG 32 die dortige Verkehrsinsel und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1800 Euro.

Pkw streift Leitplanke
Auf der Staatsstraße 2033 bei Wertingen kam gegen 18.20 Uhr, zwischen Wertingen und Dillingen, ein 41-jähriger Audi-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Leitplanke. Am Audi entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

In Hecke gefahren
Zu einem ähnlich gelagerten Unfall kam es gegen 20.30 Uhr in der Ziegelstraße in Dillingen. Dort kam ein 52-jähriger Pkw-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in eine Hecke. Gemeinsam mit den hinzugerufenen Polizeibeamten konnte der Pkw aus der Hecke geschoben werden, es entstand ein Sachschaden von rund 1200 Euro.

Glücklicherweise wurde bei keinem der Verkehrsunfälle Personen verletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.