Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Kreis Dillingen: Verletzte bei drei Verkehrsunfällen

Die Polizeiinspektion Dillingen meldet für den 03.08. und den 04.08.2022 Verkehrsunfälle in Höchstädt, Blindheim und Bächingen, bei denen sich Personen verletzten.

Auffahrunfall in Höchstädt
Am 04.08.2022, gegen 15.15 Uhr, übersah ein 43-jähriger BMW-Fahrer in Höchstädt zwei vor ihm verkehrsbedingt abbremsende Pkws, nachdem ein Pkw-Fahrer von der Staatsstraße 2033 auf Höhe der Donaubrücke abbiegen wollte. Der BMW prallte auf einen vor ihm abbremsenden VW, dabei entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro. Dessen 22-jähriger Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die jedoch vor Ort nicht behandelt werden mussten.

Durch Wildwechsel erschrocken
Bereits am 03.08.2022, gegen 15.30 Uhr, war es auf der Bundesstraße 16 bei Blindheim zu einem Unfall gekommen, nachdem eine 28-jährige Toyota-Fahrerin auf Grund eines querenden Rehs erschrak und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei touchierte sie die Leitplanke und erlitt leichte Verletzungen. Der Unfall wurde erst nachträglich gemeldet. Am Toyota entstand ein Sachschaden von rund 3700 Euro.

Fahrerin überschlägt sich bei Bächingen
Aus bislang unbekannten Gründen kam am 04.08.2022, gegen 21.50 Uhr eine 19-jährige Mini-Cooper-Fahrerin an der Kreisstraße DLG 34 zwischen Emmausheim und Bächingen nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich dabei. Der Mini landete schließlich auf dem Dach. Die Fahrerin konnte sich selbst befreien, an ihre Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 8000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.