Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Kreis Dillingen: Verletzte und Sachschäden bei Unfällen

Bei Verkehrsunfällen am 17.05. 2022 und 18.05.2022 in Höchstädt, Dillingen und bei Zusamaltheim entstanden jeweils Sachschäden und es wurden Personen verletzt.

In Höchstädt gegen Leitplanke gefahren
Am 17.05.2022 wich die Fahrerin eines VWs am Kreisverkehr zur DLG 42 gegen 22.15 Uhr einem Wildtier aus. Dabei geriet sie ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke. Durch den Aufprall verletzte sie sich leicht. Der Unfall wurde erst nachträglich angezeigt.

Pkw-Lenker übersieht in Dillingen Pedelec-Fahrerin
Gegen 15.30 Uhr, am 18.05.2022, wollte ein 64-jähriger Toyota-Fahrer von der Regens-Wagner-Straße in die Prälat-Hummel-Straße einbiegen. Dabei übersah er eine querende 78-jährige Pedelec-Fahrerin. Diese stürzte auf die Fahrbahn und erlitt dabei Kopfverletzungen. Sie musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Bub bringt E-Bike-Fahrerin in Dillingen zu Fall
Bei einem weiteren Unfall mit einem E-Bike wurde am 18.05.2022 gegen 18.30 Uhr in der Königstraße eine 59-jährige Radlerin leicht verletzt. Zuvor hatte ein 5-jähriger Bub, der in einem geparkten Pkw saß, in einem unbeobachteten Moment die Fahrzeugtüre von innen geöffnet. Die E-Bike-Fahrerin konnte der geöffneten Tür nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte dagegen. Durch den Sturz erlitt sie leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Laster drängt bei Zusamaltheim Pkw ab und fährt davon
Zu einem weiteren Unfall kam es am 18.05.2022 auf der Kreisstraße DLG 2 zwischen Zusamaltheim und Binswangen. Hierbei wurde ein 20-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades von einem bislang unbekannten Lkw gegen 15.45 Uhr überholt. Als diesem ein Pkw-Fahrer entgegenkam, scherte der Lkw unvermittelt wieder ein und drängte den 20-Jährigen von der Fahrbahn. Dieser fuhr dabei in einen angrenzenden Graben und stürzte in ein Feld. Er zog er sich leichte Verletzungen zu und begab sich selbstständig ins Krankenhaus. Am Leichtkraftrad entstand ein Schaden von rund 250 Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Derzeit werden weitere Ermittlungen durch die Polizeistation Wertingen geführt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.