Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Landkreis Dillingen: Blechschäden nach Vorfahrtsverstößen

Am Donnerstag, den 08.04.2021, kam es in Wertingen, Höchstädt und Dillingen zu drei Verkehrsunfällen, bei denen jeweils Sachschaden entstand.

Gegen 08.10 Uhr wollte eine 63-jährige Pkw-Fahrerin in Wertingen aus einer Hofausfahrt auf die Dillinger Straße auffahren. Dabei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte Opel-Fahrerin und prallte seitlich in das Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.600 Euro.

Zu einem gleichgelagerten Unfall kam es gegen 11.00 Uhr in Höchstädt, als eine 83-jährige Pkw-Fahrerin aus einer Grundstückseinfahrt in die Dillinger Straße einfahren wollte. Hierbei übersah sie einen querenden Mazda und prallte mit diesem zusammen. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gegen 19.30 Uhr wurde in Dillingen eine 19-jährige Nissan-Fahrerin verletzt, nachdem eine 38-jährige BMW-Fahrerin von der Georg-Graf-Straße in die Neresheimer Straße einbiegen wollte. Dabei übersah sie die entgegenkommende 19-Jährige und prallte mit ihrem Pkw zusammen. Die 19-Jährige erlitt leichte Kopfverletzungen und wurde zur weiteren Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht. An den beiden Pkws entstand ein Sachschaden von geschätzten 4.500 Euro.

300×250 W1

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.