Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Landkreis Dillingen: „Sabine“ bringt Lkw-Zug und Kleintransporter zum kippen

Nachdem sich der Sturm „Sabine“ im Laufe des Morgens auch über den Kreis Dillingen ausbreitete, kam es zu mehreren Einsätzen auf Grund umgefallener Bäume und Unfällen.
Am 10.02.2020 geriet gegen 10.30 Uhr der Fahrer eines Lkw-Gespanns auf der Bundesstraße 16 auf Höhe der Abfahrt Gundelfingen Süd auf Grund von starken Windböen ins Schleudern und kippte um. Auch ein nachfolgender Kleintransporter wurde von den Böen erfasst und kippte auf die Fahrbahn. Durch die Fahrzeuge wurden beide Fahrtrichtungen blockiert. Die beiden 52 und 53 Jahre alten Fahrer überstanden den Unfall unverletzt.

Durch ein Bergungs- und Abschleppunternehmen mussten die Fahrzeuge wieder aufgerichtet und abgeschleppt werden. Durch die hinzugerufene Feuerwehr Gundelfingen mussten Betriebsstoffe gebunden werden, die aus den Tanks liefen. Bis zur Bergung der Fahrzeuge war die B 16 bis gegen 13.30 Uhr gesperrt, eine örtliche Umfahrung wurde eingerichtet. Eine Schadenshöhe an den Fahrzeugen steht derzeit noch nicht fest.

Fast zeitlich wurde in Wertingen, in der Augsburger Straße, auf Höhe der Tankstelle ein Baum auf die Fahrbahn geweht, so dass die Fahrbahn nur noch einseitig zu befahren war. Der Baum wurde durch die Feuerwehr Wertingen entfernt.

Gegen 08.30 Uhr kam es auf der B16 schon zu einem Unfall, bei dem eine Böe einen Transporter samt Anhänger zum kippen brachte. (wir berichteten)

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.