Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Laugna: Gewässer durch Gülle verunreinigt – Feuerwehren im Einsatz

Am Morgen des 16.08.2020, gegen 05.15 Uhr, kam es im Ortsteil Osterbuch zu einem Einsatz wegen einer Gewässerverunreinigung in einem Überlaufkanal für Regenwasser.
Ein 81-jähriger Mann aus Laugna hatte mitgeteilt, dass im besagten Überlaufkanal das Regenwasser plötzlich nach Gülle riechen würde. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Verunreinigung aus einer nahegelegenen Güllegrube stammte, die möglicherweise vom verantwortlichen Landwirt nicht ordnungsgemäß verschlossen worden war. Es konnte zum Einsatzzeitpunkt jedoch auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Güllegrube durch unbekannte Täter mutwillig geöffnet wurde. Der Gülleabfluss konnte durch die eingesetzten Feuerwehren gestoppt werden. Die angrenzenden Bäche wurden durch die Feuerwehr durch zuführen von Wasser verdünnt und gespült.

Die Feuerwehren Wertingen, Osterbuch, Rieblingen, Asbach, Dillingen, Donauwörth, Laugna, BSH sowie die Brandfeuerwehrinspektion und die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung  waren mit etwa 100 Kräften vor Ort, ebenso Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes.

Die Polizeistation Wertingen hat Ermittlungen wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Wasserhaushaltsgesetz und das Strafgesetzbuch aufgenommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.