Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Lauingen/B16: Pkw-Gespann-Fahrer übersieht Audifahrerin – zwei Verletzte

Am 23.08.2020, gegen 12.15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 16 bei Faimingen ein Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden.
Der 49-jähriger Fahrer eines Pkw-Anhänger-Gespanns wollte von der Kreisstraße DLG 7 auf die B 16 auf Höhe Faimingen einbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 33-jährige Audi-Fahrerin, welche aus Richtung Dillingen kam und prallte mit ihrem Fahrzeug zusammen. Durch den Aufprall wurde der Nissan des Unfallverursachers zusammen mit dem Anhänger auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kamen getrennt voneinander zum Stehen. Ein zehn Jahre altes Kind, das im Nissan auf dem Beifahrersitz saß, wurde durch den Aufprall verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Dillingen gebracht werden. Ebenso der 35-jährige Beifahrer im Audi, der leichte Verletzungen erlitt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 65.000 Euro, zudem wurde ein Verkehrszeichen beschädigt.

An der Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Gundelfingen der Verkehr umgeleitet und die Bergungsmaßnahmen unterstützt. Die Polizeiinspektion Dillingen kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Slider

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.