Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Lauingen: In falsche Richtung gefahren – Passantin gewürgt

Am 09.05.2022 kam es in Lauingen zu einem Vorfall, bei dem ein Jugendlicher mit einer Passantin wegen seiner Fahrt in einen Streit kam. Bei diesem verlor der 16-Jährige wohl die Kontrolle.
Gegen 18.50 Uhr befuhren zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche mit ihren Motorrollern die Donaustraße entgegen der Fahrtrichtung. Daraufhin wurden sie von einer 39-jährigen Passantin auf ihr Verhalten angesprochen und es kam zum Streitgespräch zwischen dem 16-Jährigen und ihr. Die 39-jährige Passantin schubste daraufhin den 16-Jährigen von seinem Motorroller, woraufhin dieser die 39-Jährige ebenfalls schubste und diese zu Boden stürzte. Der 16-Jährige ließ dennoch nicht von der Passantin ab, sondern würgte diese am Hals, bis sie sich befreien konnte. Die 39-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Gegen den 16-jährigen Schüler wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten zudem fest, dass der 16-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogentest verlief positiv auf die Einnahme von THC. Der 16-Jährige musste sich daher auch einer Blutentnahme unterziehen, sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.