Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Lauingen: Kleinbusfahrer erleidet Herzinfarkt und verliert die Kontrolle

Am 26.11.2021, gegen 15.35 Uhr, kam es in Lauingen zu einem Verkehrsunfall, welcher durch einen Herzinfarkt ausgelöst wurde. Mitglieder der Wasserwacht reanimierten umgehend.
steuerte ein 73-jähriger Fahrer eines Kleinbusses, der mit einer 80-jährigen Frau als Mitfahrerin besetzt war, die Haltestelle beim Hallenbad in der Friedrich-Ebert-Straße in Lauingen an. Auf Höhe des Parkplatzes des dortigen Schulzentrums erlitt der 73-Jährige offenbar einen Herzinfarkt und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der daraufhin führerlose Kleinbus manövrierte selbständig über den Gehweg, überrollte dort ein abgestelltes Fahrrad, prallte anschließend gegen einen Laternenmast und kam dann quer auf der Fahrbahn vor dem Hallenbad zum Stehen.

Zufällig zu einem Schwimmkurs eingetroffene Mitglieder der Wasserwacht holten den nicht mehr ansprechbaren 73-Jährigen aus seinem Fahrzeug und begannen sofort mit den lebensnotwendigen Reanimationsmaßnahmen. Unter Einsatz eines Defibrillators und Dank der schnellen Hilfe konnte der 73-Jährige stabilisiert werden und wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Heidenheim gebracht. Die 80-jährige Frau blieb unverletzt.

Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Schaden von etwa 7.600 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.