Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Sachschäden bei vier Unfällen im Kreis Dillingen

Bei Haunsheim, bei Bachhagel und bei Landshausen kam es am gestrigen 18.02.2021 zu vier Verkehrsunfällen, bei denen Sachschaden entstanden ist.

Nach einem Unfall krachte es ein weiteres Mal
Gegen 06.00 Uhr kam eine 60-jährige Nissan-Fahrerin auf der Staatsstraße 2025 zwischen Unterbechingen und Haunsheim auf glatter Fahrbahn ins Rutschen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn, wo sie gegen die Leitplanke prallte. Eine nachfolgende Ford-Fahrerin wollte dem mittig auf der Fahrbahn stehenden Pkw ausweichen und prallte dabei ebenfalls gegen die Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro.

Von der Fahrbahn gerutscht
Kurz darauf kam es gegen 06.45 Uhr auf der Kreisstraße DLG 29 bei Bachhagel zu einem gleichgelagerten Unfall, bei dem ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem BMW ebenfalls ins Rutschen geriet und von der Fahrbahn abkam. Dabei überfuhr er zwei Leitpfosten und blieb in einem angrenzenden Feld stecken. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Autofahrer übersieht anderen Pkw-Lenker
Ein 80-jähriger BMW-Fahrer fuhr gegen 11.40 Uhr auf die Staatsstraße 1082 bei Landshausen auf und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Ford-Fahrer. Der BMW war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.