Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Schwenningen: Taxifahrer geprellt und dann betrunken mit Mofa geflüchtet

Ein Mann hatte am 12.05.2022, gegen 00.30 Uhr, ein Taxi benutzt, um nach Schwenningen zu kommen, dieses dort aber nicht bezahlt. Doch der Flüchtende wurde von der Polizei entdeckt.
Ein 27-Jähriger ließ sich mit einem Taxi von Günzburg nach Schwenningen zum dortigen Bahnhof bringen. Anstatt den Fahrpreis von 117,80 Euro zu zahlen, stieg der Passagier aus und flüchtete in Richtung Bahnhof. Dort setzte er sich auf ein dort abgestelltes Kleinkraftrad und flüchtete. Bei der anschließenden Absuche durch Streifenbeamte der Polizeiinspektion Dillingen konnte der Fahrer schließlich im Hof eines Anwohners schlafend aufgefunden werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der 27-Jährige musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen, außerdem erwartet in nun eine Anzeige wegen Betrug und Trunkenheit im Verkehr.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.