Landkreis Dillingen a. d. Donau.Regionalnachrichten

Senioreneinrichtung St. Klara Wertingen: Fünf weitere Todesfälle mit Corona-Bezug

In den letzten beiden Tagen, am 03.12.2020 und am 04.12.2020, waren weitere fünf Todesfälle in der Pflegeeinrichtung St. Klara Wertingen zu beklagen.

Eine über 85-jährige Bewohnerin, die während eines stationären Aufenthalts im Krankenhaus Wertingen am 26.11.2020 positiv getestet wurde, verstarb in der Einrichtung am 03.12.2020.

Desweiteren verstarb am 04.12.2020 eine 68-jährige Bewohnerin in der Pflegeeinrichtung, die mehrere Vorerkrankungen hatte. Sie war seit dem 22.11.2020 positiv getestet.

Daneben sind drei weitere Bewohnerinnen am 04.12.2020 verstorben, die allesamt neurologische Vorerkrankungen hatten. So verstarb eine 80-jährige in der Einrichtung, die seit dem 23.11.2020 positiv war. Eine schwerstpflegebedürftige 89-Jährige, seit dem 20.11.2020 positiv war, verstarb auf der COVID-Station im Krankenhaus Wertingen, während eine fast 100-jährige Bewohnerin, die seit dem 20.11.2020 positiv war, in der Einrichtung verstorben ist.

Damit sind seit Krankheitsausbruch insgesamt neun Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheimes St. Klara Wertingen verstorben.

Zudem verstarb am heutigen 05.12.2020 eine 83-Jährige, die seit dem 14.11.2020 positiv getestet war und zuletzt wegen zunehmender Atemnot im Krankenhaus Wertingen auf der COVID-Station behandelt wurde.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.