Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Unfall in Finningen: Nach Wespenstich ans Steuer gesetzt

Am 26.06.2017, gegen 14 Uhr, verursachte ein 57-jähriger Autofahrer einen Verkehrsunfall, nachdem er vorher von einer Wespe gestochen wurde.
Weil er aufgrund der allergischen Reaktion kurzzeitig ohnmächtig geworden war, geriet er mit seinem Pkw gegen die Gartenzäune zweier Anwesen in der Alemannenstraße und in der Von-Ersingen-Straße, die etwa 200 Meter auseinander liegen. An den Zäunen entstand Sachschaden von jeweils ca. 200 Meter. Am Pkw des 57-jährigen entstand Unfallschaden von rund 1000 Euro. Weitere Verletzungen hatte der Mann nicht erlitten. Weil der Unfallverursacher erst nach dem Wespenstich in sein Auto eingestiegen und gefahren war, werden gegen ihn nun Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs geführt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.