Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Wertingen: Bankdaten erlangt und missbraucht

Am 17.08.2020 stellte ein Wertinger bei der Durchsicht seiner Kontoauszüge fest, dass ein bislang unbekannter Täter seine Bankdaten für den Kauf eines Handy-Vertrags missbraucht hatte.
Es wurden zwei widerrechtliche Abbuchungen eines Telefon-Konzerns in Höhe von 83 Euro festgestellt. Das Geld konnte wieder zurück gebucht werden. Vermutlich gelangte der Täter über einen ehemaligen Online-Verkauf an die Daten des Geschädigten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.