Gemeinden & LandratsämterLandkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

„WIR“ 2022: Der Kreis Dillingen präsentiert sich

Der Landkreis Dillingen a.d.Donau präsentiert sich bei der Wirtschafts-, Informations- und Regionalausstellung „WIR“ 2022 mit einem vielseitigen und spannenden Angebot.

Die Vielfalt und die Attraktivität des Landkreises Dillingen a.d.Donau können die Besucher der diesjährigen WIR am Stand des Landkreises in der Halle D erleben. „So wird den Messebesuchern ein umfangreiches und vielfältiges Aktionsprogramm am Landkreisstand geboten“, informiert Christian Weber von der Wirtschaftsförderstelle des Landratsamtes. Dabei präsentiert sich der Landkreis Dillingen gemeinsam mit dem Tourismusverein Dillinger Land e.V. als attraktiver Lebens-, Wirtschafts- und Kulturraum.

Unter dem Motto „Durchstarten im Landkreis Dillingen a.d.Donau“ stellt sich an allen Messetagen die Wirtschaftsförderstelle des Landkreises Dillingen vor und informiert insbesondere über das crossmediale Kommunikationskonzept zum Fachkräftemarketing. „Zudem können sich die Messebesucher über das neue Solarpotenzialkataster, welches im Zuge der Sonnenkampagne des Landkreises erstellt wurde, informieren“, freut sich Christian Weber über das breite Angebot, das für die Messebesucher ausgewählt wurde. Ergänzend zu den vielfältigen Informationsmöglichkeiten können die Messebesucher bei einem Glücksrad attraktive Preise zu gewinnen.

Wechselnde Themen- und Aktionstage bieten ein buntes Programm

An wechselnden Thementagen präsentieren sich verschiedene Einrichtungen und Partner des Landkreises mit einem bunten Programm und verschiedenen Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren. Den Auftakt dazu macht am Mittwoch, 25. Mai 2022, ein Netzwerk unter Federführung der Gesundheitsregionplus rund um das Thema „Geburt im Landkreis Dillingen a.d.Donau“. Am Aktionstag stehen verschiedene Expertinnen für Fragen der Messebesucher zur Verfügung. Zudem wird an diesem Tag das Regionalmanagement des Landkreises zum neuen Kulturkalender informieren.

Am Donnerstag, 26. Mai 2022, steht das Team „Prävention“ mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Amt für Jugend und Familie und der Polizeiinspektion Dillingen für Fragen rund um die Themen der Suchtprävention und der Medienkompetenz am Landkreisstand zur Verfügung. Am Messestand können die Messebesucher auf einem Rauschbrillenparcours unter Verwendung von Rauschbrillen testen, wie sich ihr Verhalten unter bestimmten simulierten Alkoholwerten verändert.

Die Aktionstage am Freitag, 27. Mai 2022, und Samstag, 28. Mai 2022, stehen ganz im Zeichen der beruflichen Bildung. So beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Berufsschule Höchstädt mit den Ausbildungsbereichen der Technikerschule für Umweltschutztechnik (am Freitag, 27. Mai) sowie den Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung bzw. Kinderpflege und Sozialpflege (am Samstag, 28. Mai 2022). Die Messebesucher können sich in Demonstrationen und Simulationen zu regenerativen Energiesystemen durch die Technikerschule informieren oder sich bei einer Handmassage verwöhnen lassen. Zudem zeigen die Schüler der Berufsfachschule für Sozialpflege Handmassagetechniken und sorgen für 5 glückliche Minuten Entspannung. Ebenso werden die Schüler der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung ihr erlerntes Praxiswissen mit dem geschickten Verpacken von Geschenken aufzeigen.

Ein umfassendes Programm hat auch der Kreisjugendring Dillingen a.d.Donau für die Messebesucher vorbereitetet, der sich am Sonntag, 29. Mai 2022, am Landkreisstand präsentieren wird. Neben der Möglichkeit zur Information und Kontaktaufnahme mit der Vorstandschaft des Kreisjugendrings, ist es möglich, sich selbst per Siebdruck einen Gymbag mit dem Landkreislogo zu drucken. Tischspiele aus dem Spielmobil laden dazu ein, ausprobiert zu werden. Zum Abschluss der Jugendbefragung „ZAM“ findet eine Verlosung mit Landrat Leo Schrell statt. Der/die Gewinner/in erhält einen Führerscheingutschein in Höhe von 1.000 Euro, gespendet von der Fahrschule Tischmacher.

Die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen zum Anfassen

Auch in 2022 präsentieren sich die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH gemeinsam mit dem Pflegestützpunkt auf der WIR.

  • In der XR-Halle stellen die Kreiskliniken ihre vielfältigen Jobmöglichkeiten digital und persönlich gemeinsam mit den Berufsfachschulen für Pflege und der Personalabteilung vor.
  • Am Stand des Landkreises bzw. der Gesundheitsregionplus werden die Kliniken in Form von Aktionen im Zeitraum vom 25. Mai 2022 bis 27. Mai 2022 neue medizinische Fachgebiete vorstellen.

Team Tourismus und Naherholung von Donautal-Aktiv e.V. präsentiert sich am Landkreisstand

Am gemeinsamen Messestand des Landkreises Dillingen und des Teams Tourismus & Naherholung von Donautal-Aktiv e.V. dreht sich zudem alles um die Freizeitthemen Radfahren, Wandern und Wassererlebnis. Neben kostenlosem Infomaterial haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille digital in das Schwäbische Donautal einzutauchen. So erhalten sie einen kleinen Vorgeschmack auf das, was sie im DonAUwald und auf dem DonauTäler erwartet.

Seit Jahren heiß begehrt bei den WIR-Besuchern sind die Infos zum Donautal-Radelspaß. Dieser findet heuer am 10. und 11. September rund um Wertingen statt. Die diesjährigen Streckenführungen werden den Messebesuchern auf einer Übersichtskarte vorgestellt. So können sich Radfans entweder schon die persönliche Lieblingsstrecke aussuchen oder einfach nur inspirieren lassen. Und das ist noch nicht alles. In Zusammenarbeit mit täglich wechselnden Akteuren aus der regionalen Lebensmittelbranche, können die Messebesucher die kulinarische Vielfalt des Schwäbischen Donautals entdecken und erschmecken.

Gemeinsam mit den beteiligten Akteuren lädt Landrat Leo Schrell alle Messebesucher herzlich ein, das abwechslungsreiche Programm am Messestand des Landkreises zu besuchen. Ebenso dankt der Landrat allen teilnehmenden Institutionen und Einrichtungen für die Beteiligung und Unterstützung am Messestand.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.