Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Zwei Unfälle mit Verletzten in Gottmannshofen und Lauingen

Am 30.05.2018 ereigneten sich gegen 17.00 Uhr in Lauingen und Gottmannshofen Verkehrsunfälle, bei denen es teils schwer Verletzte gab.

Beim ersten Unfall wollte ein 35-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Transporter in Gottmannshofen von der Hohenreicher Straße nach links in die Donauwörther Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen 52jährigen Rollerfahrer, welcher in Richtung Frauenstetten unterwegs war. Durch den Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer zu Boden und zog sich schwerere Verletzungen im Brustbereich zu. Er musste ins Krankenhaus Wertingen eingeliefert werden. Für die Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich für etwa 30 Minuten komplett gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

In Lauingen befuhr eine 37-jährige Pkw-Fahrerin die Dillinger Straße und musste verkehrsbedingt abbremsen. Ein hinter ihr befindlicher 39-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde die 36-jährige Beifahrerin des Mannes leicht verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus Günzburg gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 9000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.