Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Alerheim: Beim Bremsen im Graben gelandet

Am Donnerstagmorgen, den 11.02.2021, fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw auf der Ortverbindungsstraße von Deiningen in Richtung Alerheim. Es kam zu einem Unfall.
Als ihr auf dieser Strecke ein Pkw entgegen kam wich diese nach rechts aus, geriet dabei allerdings mit den rechten Reifen in eine Schneeverwehung und bremste deshalb ihr Fahrzeug ab. Das Bremsmanöver war allerdings etwas zu stark, so dass der Pkw schließlich ausbrach und ins Schleudern geriet. Die junge Frau landete deshalb im Straßengraben. Da sie durch den Aufprall Schmerzen im Oberkörper erlitt, wurde sie im Krankenhaus ärztlich versorgt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.