Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Amerdingen: Arbeiter von Reifen getroffen

Gestern Nachmittag, am 01.03.2021, ereignete sich in einer Metallbaufirma in Amerdingen ein Betriebsunfall.
Ein Mitarbeiter fuhr mit einem Stapler, der mit etwa fünf Reifen zu je 55 kg beladen war zu einem Montagebereich. Dort wollte ein 42-Jähriger die Reifen an eine Walze montieren. Beim Abbremsen des Staplers riss das Sicherungsband und die Reifen lösten sich. Der 42-Jährige konnte leider nicht mehr ausweichen und wurde von den Reifen getroffen. Er musste mit einer Rippenverletzung im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.