Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Asbach-Bäumenheim: Frau dreht Runden in Kreisverkehr bis zum Erbrechen

Schmunzeln erlaubt

Ein nicht alltäglicher Anruf ereilte die polizeiliche Einsatzzentrale in Augsburg am heutigen 03.03.2021, um 13.45 Uhr.
Gemeldet wurde von Zeugen, dass eine offensichtlich verwirrte Autofahrerin im Kreisverkehr der Bgm.-Müller-Straße permanent im Kreisverkehr Pkw-Runden dreht. Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Donauwörth konnte dann auch wenig später eine 48-jährige Berlinerin mit ihrem Daimler Benz angetroffen werden. Die Dame hatte den Wagen allerdings inzwischen neben dem Kreisverkehr abgestellt und erbrach sich – aufgrund zahlloser zuvor gedrehter Runden – heftig. Als Grund für den Kreisbahnaufenthalt gab sie den Ordnungshütern gegenüber an, dass sie nach ihrem im Fahrzeuginneren heruntergefallenen Handy suchte, dieses jedoch nicht finden konnte und daher eben weiterfuhr. Die Beamten ermahnten die Frau und nahmen vorsorglich die Personalien auf. Ein ebenfalls alarmierter RTW musste keine medizinische Hilfe leisten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.