Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Donauwörth: Driftmanöver eines 20-Jährigen endet mit Anzeigen

Durch seine Driftmanöver handelte sich am 18.01.2021 ein junger Autofahrer mehrere Anzeigen ein.
Um 20.05 Uhr stellte eine Streife der Polizeiinspektion Donauwörth einen 20-jährigen Bäumenheimer auf dem öffentlich zugänglichen Schwabenhallenparkplatz fest, wie dieser gerade im Begriff war, mit seinem Daimler riskante Driftmanöver durchzuführen. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der junge Mann keinerlei triftigen Grund für ein Verlassen seiner Wohnanschrift angeben. Er äußerte lediglich, dass er sich zum bloßen Vergnügen im öffentlichen Raum befand. Daher erfolgte eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz gegen den 20-Jährigen wie auch gegen seine 14-jährige Beifahrerin, bei der zusätzlich die Erziehungsberechtigten informiert wurden. Aufgrund der Fahrweise des jungen Mannes, der erst seit wenigen Monaten im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, erging zudem eine Meldung an die zuständige Führerscheinstelle.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.