Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Genderkingen: Gülletransporter massiv überladen

Am Morgen des 04.03.2021 wurde von einer Streife der Donauwörter Polizei ein Gülle-Laster zu einer Kontrolle angehalten.
Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Donauwörth kontrollierte am gestrigen Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Donauwörth und Genderkingen den LKW eines landwirtschaftlichen Fuhrunternehmers aus dem Raum Ingolstadt, der am Morgen bei Donauwörth Gülle geladen hatte. Nachdem sich Verdachtsmomente einer Überladung ergaben, wurde der 40-Tonner gewogen. Das Ergebnis zeigte eine Überladung von 8 Tonnen, also um 20 Prozent, weswegen die Weiterfahrt unterbunden und die überschüssige Gülle auf ein Ersatzfahrzeug gepumpt werden musste. Darüber hinaus wurde gegen den Unternehmer ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.