Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Nach Flucht vor Polizeikontrolle Unfall verursacht und Polizei gerufen

Am 03.07.2022, um 03.30 Uhr, meldete ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Donauwörth einen selbstverursachten Verkehrsunfall.
Er war mit seinem Fahrzeug von Mauren nach Ebermergen unterwegs gewesen. Wohl aufgrund unsicherer Fahrweise kam der junge Mann beim Abbiegen von der Schäfgasse in die Straße Am Reuthenberg nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen dortigen Verteilerkasten. Auch sein Fahrzeug wurde dabei beschädigt. Es wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

Notruf gewählt
Der Unfallverursacher meldete den Vorfall über den Polizeinotruf und auch, dass er betrunken gefahren wäre. Besonders brisant war, dass er sich noch kurz vor dem Unfall durch Flucht einer Polizeikontrolle entzogen hatte.

Der verursachte Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt. Gegen den Fahrer wird nun wegen mehrerer Delikte ermittelt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.