Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Niederschönenfeld: Erst gedriftet und dann beleidigt

Zu einer Beleidigung kam es am 18.02.2021 in Niederschönenfeld durch ein BMW. Dessen Fahrer machte durch seine Fahrmanöver lautstark auf sich aufmerksam.
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fuhr ein schwarzer Pkw BMW/3er, Kombi, durch Niederschönenfeld. Das Fahrzeug war mit drei Personen besetzt. Die Fahrzeuginsassen waren ca. 25 Jahre alt. Gegen 22.15 Uhr fuhr der Pkw-Lenker durch den Eulachweg und machte Driftübungen. Ein 25-jähriger Anwohner ging nach draußen und wollte den Fahrer zur Rede stellen. Der Beifahrer zeigte dem Anwohner daraufhin den ausgestreckten Mittelfinger und titulierte ihn als Arschloch. Bei dem Kennzeichen des BMW war sich der Geschädigte bei der Anzeigenerstattung nicht mehr sicher. Es könnte so ähnlich wie DON-JS 31? gelautet haben. Die letzte Zahl konnte der Anwohner nicht ablesen.

Wem ist ein solcher Pkw in Niederschönenfeld aufgefallen? Wer hat Hinweise auf einen dunklen BMW/3er Kombi mit ähnlichem Kennzeichen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rain unter Telefonnummer 09090/7007-0.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.