Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Oettingen: Kleinkraftradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Am gestrigen frühen Abend, den 21.04.2021, musste ein Rettungshubschrauber mitten im Wohngebiet in Oettingen landen.
Dieser musste einen verletzten Kleinkraftradfahrer aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus fliegen. Ein 35-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Josef-Haas-Straße und übersah beim Abbiegen in die August-Lutz-Straße einen 53-jährigen Kleinkraftradfahrer, der an dieser Stelle vorfahrtsberechtigt war. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei der 53-Jährige stürzte und sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Er wurde mit dem Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 3.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.