Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Tapfheim: Mit Reh kollidiert und auf dem Dach gelandet

Zu einem Wildunfall war es am 20.05.2022 zwischen Erlingshofen und Riedlingen gekommen. Reh getötet – Fahrer verletzt.
Ein 27-jähriger befuhr mit seinem Opel gegen 07.00 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Erlingshofen in Richtung Donauwörth-Riedlingen. Etwa 500 Meter vor der Abzweigung Seibertsweiler stand plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn. Der 27-jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und erfasste das Tier mit der Fahrzeugfront. Nach der Kollision lenkte der Fahrer nach links und rutschte mit seinem Fahrzeug in einen Graben. Durch das Gefälle kippte der Opel um und landete auf dem Dach. Der 27-jährige zog sich hierdurch mehrere Schürfwunden am ganzen Körper zu. Eine sofortige ärztliche Behandlung war nicht notwendig. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.