Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Unfall mit Verletztem und über 60.000 Euro Schaden in Wemding

Mehr als 60.000 Euro Gesamtsachschaden war am gestrigen 02.12.2021 bei einem Zusammenstoß in Wemding entstanden.
Um 22.25 Uhr fuhr eine 46-jährige Wemdingerin auf dem Stadelmüllerweg stadtauswärts und wollte nach links in den Sandelfeldring abbiegen. Hierbei übersah die Frau den Gegenverkehr auf dem Stadelmüllerweg und krachte frontal in den Pkw eines 42-Jährigen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den heftigen Zusammenprall wurde auch noch der Wagen einer 51-jährigen Wallersteinerin auf dem Sandelfeldring demoliert. Am Auto der Unfallverursacherin entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Am Pkw des 42-Jährigen, der durch den massiven Anprall eine Gehirnerschütterung davontrug, wurde die Front erheblich demoliert und es entstand ein Achsbruch. Hier beträgt der Schaden geschätzte 10.000 Euro. Am Wagen der 51-jährigen dritten Beteiligten verkratzte die linke Frontseite. Gegen die Abbiegerin wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.