Landkreis GöppingenRegionalnachrichten

Eislingen: Rote Ampel übersehen und kollidiert

Sachschaden und zwei Verletzte forderte am gestrigen 03.04.2021 ein Verkehrsunfall, der sich in Eislingen, im Kreis Göppingen, ereignete.
Am Samstag befuhr ein 35-jähriger PKW-Lenker mit seinem Pkw BMW die Westtangente in Richtung Holzheim. Gegen 21.35 Uhr missachtete er an der Kreuzung zur Ahornstraße das Rotlicht der Ampel. Er kollidierte mit einem 42-jährigen VW-Lenker, welcher von der Ahornstraße auf die Bundesstraße 10 einfahren wollte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Alle vier Personen im BMW blieben unverletzt. Im VW befanden sich sechs Personen, davon wurden zwei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.