Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Aletshausen: Fahranfänger doppelt berauscht am Steuer

Am Sonntag, 05.07.2020, gegen 02.35 Uhr, wurde ein 18-jähriger Pkw-Fahrer in Aletshausen, Wasserberger Weg, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Gegenüber den Beamten gab er an, während der Corona-Zeit öfters Marihuana konsumiert zu haben. Zudem ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von über 0,2 Promille, wobei für Fahranfänger absolutes Alkoholverbot beim Führen von Kraftfahrzeugen besteht. Bei dem 18-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Fahranfänger erwartet nun ein Bußgeldverfahren, welches eine Geldbuße und ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge hat.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.