Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Aletshausen: Versuchter Einbruch in Jugendtreff – Verdacht auf illegale Party

Am Sonntag, den 24.01.2021, entdeckte eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach einen versuchten Einbruchdiebstahl und entdeckten dabei Hinweise auf eine illegale Party, welche mit den aktuellen Corona-Beschränkungen nicht erlaubt wäre.
Um 03.09 Uhr wurden die Kinder eines 44-jährigen Grundstückbesitzers in der Hauptstraße durch verdächtige Geräusche auf einen möglichen Einbruch in den auf dem Grundstück befindlichen Baucontainer, welcher zu einer „Bude“ umfunktioniert wurde, aufmerksam. Der Eigentümer bemerkte daraufhin mehrere fremde Personen auf dem Grundstück. Die Beamten stellten vor Ort keine Personen mehr fest, aber ein Container-Fenster war mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen worden, wodurch ein Sachschaden von etwa 20 Euro entstanden ist. Auf dem schneebedeckten Boden waren außerhalb im Bereich des Fensters mehrere unterschiedliche Schuhspuren sichtbar. Offensichtlich wurde die Scheibe durch diese Personen eingeschlagen. Ein Eindringen in den Container hat aber augenscheinlich nicht stattgefunden, da auch nichts entwendet wurde. Allerdings waren im Inneren des Containers eindeutige Hinweise dahingehend vorhanden, dass es vor der Tat zu einer illegalen „Corona-Party“ mit etwa 15-20 Personen und erheblichem Alkoholkonsum gekommen war. Mögliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-111 erbeten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.