Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Arm des Polizisten bei Kontrolle in Fenster eingeklemmt

Gestern, gegen 19.45 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung an der Autobahnanschlussstelle Leipheim ein Pkw mit ungarischer Zulassung auf. Sie entschieden sich das Fahrzeug genauer anzuschauen.
Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der 54-jährige Fahrer nicht kooperativ und gab an, weiterfahren zu wollen. Um dies zu verhindern, griff der kontrollierende Beamte in das Fahrzeuginnere, woraufhin der Fahrer die Fensterscheibe elektrisch nach oben fuhr und hierbei den Arm des Beamten einklemmte. Glücklicherweise blieb der Polizist hierbei unverletzt. Schlussendlich konnte der Fahrer fixiert und die Kontrolle durchgeführt werden. Er wurde bei den Widerstandshandlungen leicht verletzt.

Im Rahmen der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Weiterhin wird ihm neben Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung auch ein Verstoß gegen das Kraftfahrsteuergesetz vorgeworfen, da er über einen festen Wohnsitz im Inland verfügte, allerdings seit geraumer Zeit mit ungarischer Zulassung am Fahrzeug unterwegs ist. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.