Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Auffahrunfall auf der B16 fordert Sachschaden

Wegen eines Einsatzfahrzeuges, welches mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war, hielt ein Pkw an, die nachfolgende Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf.
Am Freitagmorgen, gegen 07.50 Uhr, befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw die B16 von Kötz kommend in Fahrtrichtung Günzburg. Auf Höhe der Ampelanlage zur Autobahnauffahrt in Richtung München musste er aufgrund eines im Einsatz befindlichen Notarztfahrzeuges verkehrsbedingt anhalten, als das Notarztfahrzeug die Kreuzung passierte. Eine hinter dem 59-Jährigen fahrende 17-Jährige Frau bemerkte den Anhaltevorgang zu spät und fuhr hinten auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Pkw-Lenker nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.