Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Auffahrunfall im Stadtgebiet Burgau fordert 25.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Ulmer Straße in Burgau ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.
Ein 69-Jähriger, der mit seinem Pkw gegen 16.30 Uhr in der Ulmer Straße stadteinwärts unterwegs war, wollte nach links in die Bürgermeister-Lauter-Straße abbiegen. Er musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 22-jähriger Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Der 68-Jährige wurde leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Die Polizeiinspektion Burgau kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.