Landkreis GünzburgNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Autobahn 8: Autofahrerin erkennt Stauende nicht – Unfall bei Leipheim

Zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Leipheim kam es am vergangenen Samstag, 21.08.2021, zu einem Verkehrsunfall bei Leipheim, da eine Autofahrerin einen Stau nicht erkannte.
Die 20-jährige Fahrerin eines Audi war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs und erkannte Höhe der Ausfädelspur der Anschlussstelle Leipheim gegen 12.45 Uhr den Rückstau nicht, der sich Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalles kurz vor dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen bildete (wir berichteten). Sie prallte mit höherer Geschwindigkeit auf einen Pkw BMW, der durch den starken Aufprall beschleunigt wurde und gegen einen Pkw KIA auffuhr.

Die Audi-Fahrerin, der 39-jährige BMW-Fahrer und seine 37-jährige Beifahrerin zogen sich Verletzungen zu. Die beiden Kinder auf den Rücksitzen des BMW blieben unverletzt. Die Unfallverursacherin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Während der KIA weiterfahren konnte, der Schaden wird hier auf rund 1.000 Euro geschätzt, erlitten der Audi und der BMW jeweils Totalschaden. Am Audi entstanden rund 20.000 Euro und am BMW etwa 7.500 Euro Sachschaden. Die Reparatur der mit Furchen beschädigten Fahrbahn wird mit geschätzten 10.000 Euro angegeben. Damit summiert sich der Gesamtschaden auf rund 38.500 Euro geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst. Eine Streife der Polizei aus Neu-Ulm war zur Unfallaufnahme an der Unfallstelle. Der Rettungsdienst rückte unter anderem mit drei Rettungswägen an.

Lesen sie auch:
Autobahn 8: Schwerer Unfall kurz vor dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.