Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Autobahn 8: Eisplatten verursachten Schäden bei Burgau

Gleich zwei Mal kam es am 28.12.2020 auf der Autobahn 8 bei Burgau, in Fahrtrichtung Stuttgart, zu Verkehrsunfällen, die durch herabfallende Eisplatten verursacht wurden.

Um 20.17 Uhr befuhr ein 44-jähriger Lkw-Fahrer die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau lösten sich von der Plane des Fahrzeugs Eisplatten, die frontal auf die Windschutzscheibe eines nachfolgenden Pkw eines 62-Jährigen fielen. Die Windschutzscheibe wurde dadurch zerstört. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

Bereits gegen 07.00 Uhr ereignete sich kurz nach der Anschlussstelle Burgau ein gleichgelagerter Verkehrsunfall, bei dem die Sattelzugmaschine eines 51-Jährigen von herabfallenden Eisplatten eines überholenden Sattelzugs getroffen und beschädigt wurde. Auch bei diesem Unfall gab es keine Verletzten zu beklagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro, teilt die Autobahnpolizei Günzburg mit.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.