Alb-Donau-Kreis & UlmLandkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Autobahn 8: Kleintransporter-Fahrer löst Unfall bei Langenau aus

Auf der Autobahn 8, nahe dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen, auf Langenauer Gemeindegebiet, ereignete sich ein Verkehrsunfall, den der Fahrer eines Kleintransporters auslöste.
Am Freitagmittag befuhr ein 39-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen der A8 in Richtung Stuttgart. Kurz vor dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen wechselte der Fahrer eines Kleintransporters mit slowakischer Zulassung vom mittleren Fahrstreifen auf den des 39-Jährigen, der noch durch Hupen versuchte auf sich aufmerksam zu machen. Der Unfallverursacher ließ sich jedoch von seinem Fahrstreifenwechsel nicht abbringen, sodass der Lkw-Fahrer nach rechts auswich, um einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu verhindern, was ihm schließlich auch gelang. Allerdings kam er hierdurch so weit nach rechts, dass er gegen die Außenschutzplanke stieß, was sowohl zu deren Beschädigung als auch zu erheblichen Schäden an dem Sattelzug führte.

In der Folge hielten die Unfallbeteiligten auf dem Seitenstreifen, wo seitens des Lkw-Fahrers die Verständigung der Polizei erfolgte. Der Unfallverursacher lief zeitgleich offenbar telefonierend zu seinem Kleintransporter, um sich widerrechtlich von der Unfallörtlichkeit zu entfernen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 11.500 Euro.

Die Ermittlungen hinsichtlich des unerlaubten Entfernens vom Unfallort werden durch die Autobahnpolizei Günzburg geführt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.