Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten
Trend

Autofahrer überschlägt sich bei Münsterhausen

Am Donnerstagabend, den 29.04.2021, ereignete sich auf der Staatsstraße 2025 bei Münsterhausen ein Verkehrsunfall.
Ein 24-Jähriger war gegen 21.25 Uhr auf der St2025 aus Richtung Burtenbach kommend unterwegs. Er kam Höhe Münsterhausen ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug er sich mehrfach im angrenzenden Feld und blieb auf dem Dach liegen.

Die eintreffenden Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte fanden den Fahrer bewusstlos im Gurt hängend vor. Sie retteten ihn aus seinem Pkw. Er kam nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen mittelschwer verletzt ins Uniklinikum nach Augsburg.

Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme für zwei Stunden gesperrt. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Da der Verkehrsunfall zunächst zwischen Jettingen und Burtenbach gemeldet war, kamen neben den Feuerwehren Münsterhausen und Burtenbach auch die Feuerwehr Jettingen. letztlich waren 75 Feuerwehrkräfte im Einsatz.  Diese übernahmen neben der Personenrettung die Sperrung der Straße, die Ausleuchtung der Unfallstelle, die Verkehrslenkung und Reinigung der Fahrbahn. Auch waren Kräfte der Kreisbrandinspektion gekommen. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen des BRK Krumbach, einem Notarztfahrzeug des BRK Zusmarshausen und einem Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Günzburg vor Ort. Es waren zwei Streifen der Polizeiinspektionen Krumbach und Burgau angerückt, wobei letztere die Sachbearbeitung durchführt.

Slider

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.