Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Betrüger versuchten es als falsche Polizeibeamte

Im Laufe des gestrigen Mittwochs, am 12.01.2022,  erhielten mehrere Bürger im Raum Günzburg und Ichenhausen Anrufe von falschen Polizeibeamten.
Die Anrufer erzählten ihren Opfern die übliche Lüge, dass in der Nachbarschaft eingebrochen bzw. Personen überfallen worden seien. Letztlich hatten die Betrüger, die mit den unterschiedlichsten Lügengeschichten ihre Opfer anrufen und sich dabei als Polizeibeamte, Staatsanwälte oder sonstige Beschäftigte von Behörden ausgeben, die Absicht, ihre Opfer zur Übergabe von Bargeld oder Wertgegenständen zu bewegen. Nicht zuletzt aufgrund der wiederkehrenden Medienberichterstattung erkannten die Angerufenen die Betrugsmasche und es kam zu keinerlei Übergaben von Bargeld oder Wertgegenständen.

Die Polizei bittet darum solche Anrufe grundsätzlich anzuzeigen und weist daraufhin am Telefon grundsätzlich keinerlei Angaben über das Vermögen oder vorhandene Wertgegenstände zu machen. Außerdem sollen am Telefon keinerlei persönliche Daten übermittelt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.